Morgendliche Falkenflüge.

Morgendliche Falkenflüge.

S ilbergraue nebelfäden
scherbengrün der zauberwald

in den frühen morgenlüften
murmeln gnomgestalten wünsche

falter taumeln,feen schweben
mondglanz noch in ihren haaren

und sie heben nachtversunken
in den zarten flügelarmen

schaumgeschlagen ihre träume
dem erwachten tag entgegen

schillernd bunte morgenmünder
blasenblubbernd traumverjagend

mit dem rauschen, mit dem winde
tragen sie uns wie ein kinde

ein stück hoffnung an das leben
mit den lippen zart entgegen.

© Chr.v.M.

anti norm welten

anti norm welten

willkommen im internet
weltenverkuppler
anschlußgesellschaft
gleichgesinnter

eingeschleust in medien
und informationsgetriebe
ihres pc
achtung an der bahnsteigstastatur !

die verbindungen
ins internationale und weltweite netz
entnehmen sie bitte
ihrem bildschirm

halten sie nun abstand
von einander
mitmenschlichkeit
wird hier klein geschrieben

verwirklichen sie sich
und ihre alpträume
treten sie bitte zurück
von der höflichkeit

werfen sie noch
einen blick
auf ihre inspiration
achtung bitte

es beißt sich der virus sonst
in ihre gedärme.

anti – norm- welten

© Chr.v.M.

Herbst STÜRME

– herbststürme –

wenn morgens um sechs der sturm einzug hält und wütend sich unter dachziegeln legt
sie kippt dann laut donnernd auf die strasse wirft
der regen gußartig aus dem himmel bricht
sich wie ein fluß über strassen ausbreitet unter die mülleimer
mit den aufgerissenen grauen plastikmäulern die nun leer vor angst klappern
und an der hauswand nassverklebt die dürren blätter der birke pappen
dann haben wir ende oktober und der hausbaum stöhnt vor schmerz
sein abgerissener ast noch immer schwer tragend ragt aus der durchweichten matschigen erde
überall versteut liegen äpfel wie billiardkugeln nach dem spiel
dahinter mit blaulicht rast die feuerwehr an müllbergen vorbei die der wind frech verstreut hat
nun was bleibt mir als mich zu spurten mit eimern bestückt ab in den keller ausschöpfen oder auspumpen
und hinter mir keucht empört die frage

wo ist der goldene oktober geblieben

© Chr.v.M.