Lebendige Erinnerung.

east-frisia-982234_640

.

Lebendige Erinnerung

M eines Glückes schönste Stunden
in meiner Jugend junger Zeit
hab in Ostfriesland ich gefunden
mit dem liebsten Mädchen als Wegbegleit’

Vor den Deichen auf einer der Inseln
da wo Himmel und Meer so unendlich frei
lebten wir einen Sommer der Liebe
auf der Perle der Nordsee – auf Norderney

Nie habe ich schönere Bilder gesehen
als am Fuße des Leuchtturms
in seidiger Nacht
nie ist mir schöneres Erleben geschehen
als unter des strahlenden Turmkranzes Pracht

Ich hab’ mich verloren in innigem Beben
im Takte der klopfenden Herzen
ich habe geglaubt auf Wolken zu schweben
fern aller irdischen Schmerzen

Ich höre noch heute das Flüstern des Windes
ich höre noch heute das Rauschen der See
ich spüre noch heute ein Sehnen gelindes
wenn ich im Denken an damals
durch Norderneys einsame Dünen geh’

Ich sehe noch heute am Strand uns’re Zeichen
von lustvoller Liebe und heißem Begehr
sie haben sich geweigert der Zeit zu weichen
sie sind ein Teil unserer Insel
sie sind ein Teil Norderneys

im ewig brandenden Meer.

© ee 2005

Werbeanzeigen

5 Comments on “Lebendige Erinnerung.

  1. Erinnerungen an Greetsiel …

    Dörst …

    De Twillingsmöählen van Greetsiel wischken jüüst an mien Oogen vöörbi. – glieks bün ikk dor wor ikk hen will. De Oalrökeree van Hoyer in Twixlum steit ganz boaven up mien Plakkzädel an d’ Armaturenbrett. Gräsich waarm is dat in mien blikkern Kist van Hüdschefüdel. Dörst hevv ikk. Un so up Schlach hevv ikk een Bild ut miene Läärtied up Nördernee in d’ Kopp fastsitten.
    Jan hukelt tomoal tägen mi in d’ Auto – mien ole Frünnd Jan Kleen ut Greetsiel. Jan mit dat groode Haart för us Jungvolk, dat wi up Nördernee in d’ Kaiserhoff för dat Lääven trechttimmert wurden. Jan Kleen mit dat groode Heimweh noa sien Dörp – un noch gröttern Jank noa ‚Ulferts Beer’ in Jonny Matz sien Krooch. Jan wee Müürmann van Huus ut, un in d’ Kaiserhoff hör aal dat to sien Boantje, wat mit Müüren. Putzen un Ploastern to doon har. He wee een van de Huushandwarkers.
    Jan leep mit stieve Knoaken stöäkelich as een Oahnt dör de Olldach – wiel hüm dat Rheumoa so düchdich in d’ Kniep har. Oaber blossich jümmers bit Fieroabend hen.
    Denn poas he sien Rheumatismich – so sää he woll – düchdich een mit Foot in d’ Mors, un leet dat in sien lüütji Koamer allenich trüch. Bit annern Mörgen – denn har hüm dat wäär tofoat.

    Üm Klokk fief wee vöör de Handwaarkers in d’ Huus Fieroabend – fief Minüten loater stunn Jan piedelik in Jonny Matz sien Krooch, un galler sükk mit Kattun de eerste halvige Liter ‚Ulferts’ dör sien utdrööchted Halsgatt. Well genau henkeek, de kunn woll allmoal de Stohm ünner sien Nöäs upstiegen sehn.
    Sien „Munterholln“ tägen us leep jümmers „Ikk moot gau noa Jonny to, un mien Knoaken schmeeren“ achteran. Noa twee Moat ‚Ulferts’ – un een lütten Sööpke dormanken – sprung Jan as so een Hüldop, de wat mit Pietsch kräägen hett, dör Jonny sien Krooch.
    Eenmoal dor hevvt wi Jungs Jan denn richtich wat Goodes doan. Us Boas wee för twee Doach röver noa d’ Fastland seilt, üm dor wat to beschikken. Jan wee schmiddachs all bit up de Grund utdrööcht. Wi Jungs hevvt us Pennings aal tohoop lächt, un bi Wallenta in d’ Doamenpadd Beer hoalt.
    Wiel wi nu joa prakkeraktisch veranloacht weesen, hevvt wi dat Beer in Wallenta sien Klüterloaden glieks ut de Buddels in twee tein Liter Emmers glukkern loaten. Up disse Oart bruksen wi keen leddich Buddels wäär in de Loaden retuur brengen – un Jan kunn glieks as een Oss ut de Emmers supen. Well nu mit Schuuren över d’ Pukkel Igittigittt sächt, de hett ni nich in seine Kinnertied so richtich van Haarten in Schiet rümkleit. Kiek – un jüüst genau dat har ikk in disse Momang dor tüschen Greetsiel un Twixlum am leevsten doahn.

    ewaldeden

    moin ewald
    dat nu da : https://schrievhuus.wordpress.com/2016/10/14/doerst/

  2. … dat is nu weller heel moi – un höögen deit mi dat, dat kann ikk gannich beliekteeken – wees bedankt säch ikk.

%d Bloggern gefällt das: