Zur Gegenwart : Ein FÜR im Begegnen

.

 

Zur Gegenwart : Ein FÜR im Begegnen.

genau Gegenüber
die ungenaue Gegenfrage
in der Gegenerklärung.

unter der Gegenrede
generell ein Gegensatz
zur Gegenseite.

zum Gegenmittel
den Gegenstoß
welch Gegenschlag !

darum Gegenwehr
mit DAGegenworten
die Gegenmaßnahmen :

ohne Gegenstimme
keine Gegenwirkung.
also immer Gegeneinander ?

in der Gegenklage
die Gegenforderung
ohne Gegendruck

nicht Gegeneinander
denn ohne Gegenangriffe
kein GEGNER.

© Chr.v.M.

 

 

2 Gedanken zu “Zur Gegenwart : Ein FÜR im Begegnen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.