in dieser Stadt

Nachtlichter in dieser Stadt

und schön und blank
der Mond wie Silber
doch ewig mir so kalt

glitzernder Zuckerüberzug
vereinsamtes Geglüh
zwischen Milchglasfenster

und in der Ferne
ein raugebellter Hund
fröstelnd durch die Scheibe scheinend

tupfige Flecken Wolken über dem Mond
und mondbeglänzt und kalt
ein Treiben vorbeihuschender Gestalten

Gesichtslose Gespenster der Nacht
und das Gekläffe erstickt im dumpfen Gehämmer
verwaschener Schein des PC letzte Verbindung zur Welt

ein Geklicker im Rücken
in eisiger Einsamkeit..
die Wölfin.© Chr.v.M.