Genug gekümmert …

Genug gekümmert …

Und wieder einmal – so ist es bei dir
hast du vor Sorge um and’re vergessen
die Türen deiner Seele beizeiten zu schließen

und wieder einmal ist niemand bereit
bereit zu erkennen, bereit zu ermessen
wann es bei dir beginnt tröpfelnd zu fließen

wann randvoll dein Kelch für Bedrückung und Leid
wenn dein Fühlen einen Ruheplatz sucht
und lautlos nach ehrlicher Hilfe schreit,

dann ist niemand mehr in deiner Nähe
dann sind plötzlich alle
irgendwo ausgebucht

oder haben Watte in den Ohren
und Scheuklappen auf den Augen
und haben das Interesse an dir völlig verloren.

© ee 2005

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe