Täglich . . .

Täglich . . .

Hand in Hand
mit dir durchs Feuer geh’n
das schreibt mein Herz
an jede Wand

Hand in Hand
mit dir am Himmelsrande steh’n
das wünsch ich mir –
seitdem ich bei dir Liebe fand

jede Blume – die mir lacht am Wege
jeder Vogel der mir fröhlich winkt
versichert mir, daß unser Gott es gebe
daß jeder Schritt mich näher zu dir bringt

ich werde sie nicht zählen –
all’ die Stunden
die mich das Leben
durch das Leben treibt

ich werde glücklich sein,
wenn ich den Ort gefunden
den Tag,
an dem das Schicksal Endlich schreibt

auf diese Stunde setz’ ich alle Karten
auf diese Stund’ verwett’ ich jedes Spiel
und muß auf diese Stunde ich noch ewig warten
es gibt für mich kein andres Ziel.

©ee

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe

2 Gedanken zu “Täglich . . .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.