Traum gefangen …

.

Traum gefangen …

dem wind gelauscht

die sterne gezählt
den mond gedreht

zwischen sonnenstrahlen gelebt
mit wolkenschiffen geflogen

unsere seelen verwoben
ineinander verloren

träumen nachgehangen
in liebe verfangen

im – du – gehangen
das * wir* neu erfunden

am zeiger der zeit zerbrochen
jeder in sich verkrochen

in meinen träumen
schwebt dein gesicht.

© Chr.v.M.

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe