Der selbstbewusste Poet …

.

Der selbstbewusste Poet …

I ch bin allergisch gegen fremder Leut’s Finger
die in der Nase meiner Texte bohren
egal ob es dünne oder dicke Dinger
sie haben da im inneren nichts verloren

meine Wortpopel sind nur für mich reserviert
nur ich darf sie zu Kügelchen formen
schaut dann mancher auch recht konsterniert
weil sie vielleicht nicht so sind wie die Normen

Einheitsgrau und uniformes Gequatsche
bedeckt doch wie Müll unsren Alltag
da ist mir doch eine knarrende Ratsche
tausendmal lieber wie magerer Wortquark

da lieb’ ich doch jedes holprige Wort
auch wenn es den Weg mir erschwert
komm’ ich auch zögernd zum weisenden Ort
so hat mich der Pfad doch das laufen gelehrt.

© ee

Foto bei https://pixabay.com/

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe

2 Gedanken zu “Der selbstbewusste Poet …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.