der wunsch

.

der wunsch

n ur einmal eine sprache
zu sprechen
um unsere liebe zu verstehen

um deine leisen schritte
wenn du fortschleichst
als klingende melodie zu hören

den sinkenden nebel
zu enthüllen
wenn du zurückkehrst

um vollbeladen
den zerknitterten taghimmel
als schriftrolle mir dann zu füßen legst

so harre ich zitternd
warte bis das blutrot der abendsonne
in meinen adern pocht

und auf den pulschlag
der den rythmus bricht
sich schwebend in der sprachkuppel verfängt

in der du als traumfänger wartest
auf das buchstabenvorspiel
den nur wir und die poeten kenne
n.

© Chr.v.M.

.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: