Der Glaube …

.

Der Glaube ist so eine Sache
er ist ein rätselhaftig’ Ding –
er kitzelt mich, ohn’ dass ich lache,
will, dass ich Lobeslieder sing’.

Der Glaube, er hat keine Beine,
doch läuft er flugs, steht felsenfest.
Er ist auch nie mit sich alleine,
was er nicht glaubt, das glaubt der Rest.

Weil, wer da sagt er glaubet nicht –
er würd’ nur Wissen akzeptieren –
der lügt sich selber ins Gesicht,
lässt and’re in der Sonne frieren.

Der Glaube, er hat keine Hände –
doch fasst er alles blitzeschnell –
ihn hindern nicht die dicksten Wände
und auch nicht Bluteshund Gebell.

Der Glaube, er hat keinen Kopf,
braucht folglich keinen Haareschneider –
trotzdem ist er ein alter Zopf,
der überlebt hat alle Neider.

ewaldeden©2013-07-27

foto dank https://pixabay.com/de/

merci

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: