Der Moment . . .

.

Der Moment . . .

D er Moment – er ist Geschichte
du vernimmst den ersten Schrei
der Schritt vom Mutterleib zum Tageslichte
vom Herzen fällt’s dir schwer wie Blei

Hast lange Wochen – viele Stunden
zermartert dein zerriss’nes Ich
hast nächtens keinen Schlaf gefunden
zu Gott gebetet inniglich

Nun ist es dir – als wenn ihr fliegt
bar aller Ketten – vogelgleich
dein Kind dir in den Armen liegt
einzig – wunderbar und weich

Vergessen ist der Leut’ Gerede
verschwunden ist der Zweifel Stein
das kleine Leben nimmt dir jede
auch noch so große Seelenpein

Auch wenn man an „Behindert“ denkt
so hinter vorgehaltener Hand
dein Kind – das hat dir Gott geschenkt
und sicher nicht als Klagewand
.

© ee

foto dank https://pixabay.com/

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe