Erwacht !

.

Erwacht !

Die Nacht verliert ihre Dunkelheit –

stückweis’ mit ganz kleinen Schritten.
Man spürt, daß sie zum vergeben bereit
und hört sie den Tag leise bitten.
Sie läßt die erwachenden Vögel leis’ singen
und schickt deren Lied
mit dem Wind in die Welt.

Sag’ – was kann uns schöneres klingen,
als wenn sich ganz sachte das Dunkel erhellt,
als wenn sich behutsam die Sonne aufmacht
und rollt durch den werdenden Morgen?
Rotgolden, als wenn sie ein Künstler gemacht
verscheucht sie die wartenden Sorgen.

© ee

Foto auf https://pixabay.com/de/

merci

 

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: