Der Himmel bläut…

.

Der Himmel bläut…

Der Himmel bläut,
der Mensch sich freut
am Sonnenlicht,
das sich mit Macht durch Wolken bricht

Flieger ziehen weisse Streifen
quer durchs endlos Blau des All –
wollen nach der Schöpfung greifen
mit dem Knall der Mauer Schall.

Flieger tragen Bombens Lasten,
zerstören damit diese Welt –
das wehrt auch nicht des Papstes Fasten,
denn der ist auch nur scharf aufs Geld.

Dem Volk wird ständig was versprochen
von Glücklichsein und Platz im Himmel
doch kaum gesagt wirds schon gebrochen,
erstickt in Lügners Truggewimmel.

Erstickt von Lügners Lügerei
der einfach sagt ich bin so frei …

© ee

.

Bild von Konevi auf Pixabay

und Jarkko Mänty

Werbeanzeigen
Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe