Ein einmaliges Glück

.

Ein einmaliges Glück

I ch schau in deine Feenaugen
verliere mich im Märchengrund
spür dich an meiner Seele saugen
schließe mit dir den ewigen Bund

wandre mit dir auf Himmelspfaden
bade mit dir im Sonnenmeer
bin mit Verlangen aufgeladen
ich lieb‘ dich so – weiß nicht wie sehr

wir rasten unter alten Bäumen
Erregung raubt uns fast den Sinn
schöner wie in allen Träumen
wird es wenn ich bei dir bin

wir brennen in der Wollust Feuer
wir schmelzen in der Triebe Flut
im Schutz der Treue Burggemäuer
bewahren wir der Liebe Glut.

© ee

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: