MÖWENFLÜGE

.

u nter dem flügel tragen möwen
den himmel sacht zu dir
sanft schwebend.

© Chr.v.M.

.

„ein neunchen“ nach Inge Wrobel

www.ingewrobel.de

.

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe