die Sucherin.

.

die Sucherin.

Ich suche das ende vom regenbogen
wälze mich durch farben
im colorrausch tanze ich nackt
zwischen lila und senfgelb

tauche in smaragdgrün
silberblitzende fische
springen mir aus dem offenem mund
zwischen wahn und erfolg ist es nicht weit

so rutsche ich längsschräg
an der liebe vorbei
kippe tränenwasser aus
das die mäuler nach luft ringen

verschwappe rosinenträume
unterwegs im abgleiten
schneide ich streifen in das erfolgspapier
und suche mit dem großen onkel

tastend mein standbein.

hinter dem ende
und vor dem anfang
des regenbogens.

© Chr.v.M.

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe