zum Tag der Arbeit.

.

zum Tag der Arbeit.

A m Tag der Arbeit
wer hat Rechte ?
Der Einheitsbrei plus Meinungsfrei
dann ab mit Euch schnell in den Mai.

Zum Mindestlohn und Rentenzeit
wir fragen uns  -ist`s jetzt so weit-
das Volk verraten und verkauft
die Zukunftsträume abgebaut.

Die Armutsgrenze chancenlos
wem fällt der Euro aus der Hos`?
Schickt Eure Kinder in den Hort
der Mindestlohn wird Zauberwort.

Das Euroland hat sich verrannt
Vertrauen ist jetzt abgebrannt.
Die Alten wühlen in Abfallkoerben
Die Jungen saufen fort die Sorgen.

Noch wird jeder Cent zu viel abgezogen
Vorsorge, Sparen per Gesetz nicht erwogen.
Wer schreit – uns geht`s doch gut – DANEBEN –
sollt` einfach mal als Hartz 4 – Empfänger leben.

Verschließt die Augen
findet Euch damit ab
Ihr Volksvertreter
Euer trauriger Tag.

© Chr.v.M.