Sommernachtstraum …

.

Meersommernachtstraum …

d em Meere entstiegen
schaumgeboren
wie Sehnen am nachthellen Strande

die Mondvögel fliegen
wie traumverloren
sie folgen den Spuren im Sande

den Spuren der Liebe
den Spuren der Leiber
die flüchtig im Wasser zu sehen

als Begehren der Triebe
in den Süchten der Treiber

zärtlich werden sie
in der Hitze vergehen

© ee

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe