Laßt das Leben leben…

.

L aßt das Leben leben
laßt die Erd’ lebendig
hört auf nach Macht zu streben
sonst endet ihr elendig
ihr erstickt noch an den großen Brocken
die ihr euch ständig räubert
laßt euch zu schmutzig Tun verlocken
und sagt
ihr habt die Welt gesäubert

habt Leichenberge angehäuft
habt Blut in rotem Blut ersäuft
habt mit den gemeinsten Waffen
eine Friedhofsruh’ geschaffen
habt den Menschen euern Schutz geschenkt
und ihre Bodenschätze umgelenkt
habt alles – was ihnen wert – zerstört
weil ihr glaubt
daß euch die Welt gehört.

© ee 2005

.

Werbeanzeigen
Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe