Ewiges gefühlt.

.

Ewiges gefühlt.

T ag für Tag
habe ich deine Worte gezählt
zwischen den Zeilen
deine Liebe gesucht
die du maltest mit leisen Worten.

T ag für Tag
habe ich deine Lippen geküsst
und die Melodie gefaltet
die du mir sangst
bis der Wind die Töne verwehte.

T ag für Tag
haben unsere Zeiten gewechselt
wurden Stundenblumen zu Eisgewächsen
fiel der Schnee auf Sonnenblumen
blätterte das Bunt in den Jahresbäumen.

T ag um Tag
bis der vorgezeichnete Weg verbaut war
mit Worten, mit Tönen, mit Küssen
und die Ferne noch ferner wurde
doch im Herzen bist du mir geblieben.

© Chr.v.M.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: