ertastet

S pechte morsen uns Gebete.
Schmetterlinge reiten auf dem Zaun.
Wie der Zeitwind fächert unter den Flügeln.

Dem gelben Erblühen nun winken.
Jetzt atmet der Sommer auf den Wiesen.

© Chr.v.M.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: