irgendwann …

i rgendwann
hatten mich
wunder berührt

und das blühen
des augenblickes
lag mir zu füssen

ich durfte
DICH
kennenlernen!

und habe
wunder um wunder gesammelt
nun erblühen sie

immer und immer wieder
zu einem herrlichem
augenblick

eingebunden
in einer leisen poesie
welche die UNSERE ist.

© Chr.v.M.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: