Friesische Sommernacht

Bild von jwvein auf Pixabay

Friesische Sommernacht.

Der Mond versilbert den nächtlichen Himmel,
ein Uhu streicht in lautlosem Flug.
Von See herüber klingt leises Gebimmel
über den Bäumen die Gänse in schnatterndem Zug.

Am Ufer des Weihers die ruhende Mühle
reckt schweigend die Flügel in samtweiche Luft –
vom Grunde des Baches steigt fächelnde Kühle,
geheimnisvoll krächzend ein Nachtvogel ruft.

Die Stimmung ist leicht wie eine fröhliche Seele,
ein Ahnen von endlos trägt sie vor sich her –
befreit für Stunden von des Tages Krakeele,
und legt schweigend sich über Marschen und Meer.

©ee

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: