Himmel . . .

Himmel . . .

Himmel – das ist endlos blau –
Himmel – das sind weiße Wolken,
Himmel – das ist liebend Frau –
Himmel – das sind schwarze Kolken.

Himmel – das ist kalte Leere –
Himmel – das ist roter Brand,
Himmel – das sind Himmelswehre –
Himmel – das ist heißer Sand.

Hast den Himmel du erfahren –
ist die Welt für dich ein Spuk,
auch nach langen, langen Jahren –
ist Himmel stets für dich genug.

Schaust du deine Lebenspfade –
hinter dich – getreten breit,
denke nur – es wäre schade –
hätt‘ dich der Himmel je gereut.

Drum halte diese bunten Bilder –
ganz fest in deinem Herzen drin,
sie sind des Fühlens starke Schilder –
ohn‘ sie ist Leben ohne Sinn.

©ee

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe