mein Tausendsassa.

M ein Kätzchen ist ein Tausendsassa
ein Mäusekiller, Fliegenhasser.

Auf leisen Pfoten schleicht er an
und schnurrt ganz laut, zeigt was er kann,

mit einem treuen Wimpernschlag
täuscht er den Hund , den sie doch mag.

Der wedelt freudig, freut sich dann
sein Kätzchen , dieser Katzenmann.

Fängt sie den Schwanz und welch ein Graus
blitzschnell ist`s mit der Freundschaft aus.

Dann jagen beide durch Wohnung
bei so `nem Spiel gibt`s keine Schonung.

Da fliegen Vasen, Tassen, Teller,
der Hund wird dann vor Schreck noch schneller.

Bis irgendwann ihr Futter lockt
und Katz und Hund gemeinsam blockt.

Da sitzen sie, es ist wie immer
unschuldig beide dann, im Zimmer.

© Chr.v.M.

natürlich auch hier:

https://christinvonmargenburg.blog/unser-kinderhaeuschen/katzchengedichte/

Über https://christinvonmargenburg.wordpress.com/https://christinvonmargenburg.wordpress.com/"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe