Eine Bildungsreise . . .

Eine Bildungsreise . . .

Was haben sie erfahren
die Bürgermeister
die Schreiber
und die sonst noch genannten

mit Freuden sind sie
nach Berlin gefahren
höflichst geladen
von Frieslands Gesandten

man sah auf die Bühne
der Weltpolitik
sah Schauspieler
drittletzter Güte

die laufen statt vorwärts
im Kriechgang zurück
mit Stücken von gestern
in knautschiger Tüte

man führt sie durch Tempel
voll Protz und Vergnügen
in denen beglaubigt
mit amtlichem Stempel

sogar Männer
können Kinder kriegen
zuletzt führt man sie
zum großen Schafott

mit haarscharf
geschliffenen Klingen
und läßt sie genüßlich
in behördlichem Trott

über dieselben dann springen.

©ee