Wehr’ Dich, Frau …

Wehr’ Dich, Frau …

Wenn Dir einer auf die Füße tritt,
weil er glaubt, Du sei’st schon tot,
teil’ einfach ihm das Gegenteil mit –
und zwar zielgenau, dann sieht er rot.

Dann merkt er, daß die Jagdtrophäe,
die er schon an der Wand hängen sah,
munter ist wie hundert Rehe –
vielleicht wird ihm dann manches klar.

Auf jeden Fall hält er dann Abstand
und flieht sogar dem munt’ren Tier,
rennt gegen die nächste harte Wand –
verliert dabei die Manneszier.

Nix ist mehr mit geständert Degen,
nix mehr mit Lust im Unterbauch –
es wird höchstens sich beim pinkeln regen,
dient nur noch schlicht als Wasserschlauch.

© ee