Sehnsucht …

Sehnsucht …

Der Himmel weint
schon wieder kalte Tränen
wer hat ihn
des Gefühls beraubt

ich möchte mich so gern
im Himmel wähnen
jedoch find ich hier bloß
öd’ Wüste – wüst und verstaubt

ich möcht’ so gern
auf rosa Wolken schweben
möchte zärteln
unsrer Liebe Glück

möcht’ mit dir
auf Himmelswiesen leben
möcht’ nie mehr

in die Welt zurück

ich weiß
du weißt um mein Begehren
ich weiß
du fühlst es als Geschenk

wirst nie mein Wollen
ernst verwehren
weiß es mit jedem Denken
dass ich denk …

©ee