Grauen . . .

Grauen . . .

Krieg – wie immer er genannt
bringt einzig großes Leid
Krieg hat Frieden nie gekannt
trägt immer blutig Kleid

Die einzige Erfolgsbilanz
jeder Kampfeshandlung
ist schauriger Totentanz
in knöcherner Verwandlung

Egal – was auch der Anlaß war
Gewinner kann’s nicht geben
vergrößert nur der Gräber Schar
mit ausgelöschtem Leben

Vervielfacht nur die Not der Erde
die seelenleer und ausgebrannt
ob es auch einmal anders werde
das liegt zuerst in Menschens Hand.

© ee

Ein Gedanke zu “Grauen . . .

  1. Pingback: Grauen . . . von Ewald Eden – DEEZ – Die Erste Eslarner Zeitung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.