Es wird ungemütlich herbstlichkühl

Es wird ungemütlich herbstlichkühl

im nußgebeizten Chorgestühl –
an Stirneswand, zur linken Hand,
der Beichtstuhl still sein Dasein fristet,
in dem der Pope Sünden listet.

In ungeheizter Sakristei
spricht Ministrant die Sünder frei –
und auf den harten Kirchenbänken
die Schäfchen sich den Steiß verrenken.

Das Weihwasser im Fingerfaß
macht der Geweihten Finger naß –
und über allem groß’ Frohlocken
hört man laut der Kirche Glocken

die sonntägliche Ruh’ zerteilen –
um auf Schalles Wellen fortzueilen.

© ee 2005

Ein Gedanke zu “Es wird ungemütlich herbstlichkühl

  1. Pingback: Es wird ungemütlich herbstlichkühl – Ewald Eden – DEEZ – Die Erste Eslarner Zeitung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.