Der Zirkus ist da .

acrobats-412011_640

.

Der Zirkus ist da.

E in Ruf geht durch die Strassen –
am Dorfrand wird es bunt,
jeder soll Arbeit ruhen lassen –
für Stunden geht die Kurzweil rund.

Die Augen sehen Zirkusluft –
die Ohren hör’n Vergangenheit,
in Nasen da steigt fremder Duft –
Erinnerung macht Herzen weit.

Menschen sind aus vielen Winden –
herbeigeeilt von ganz weit her,
hier kann man das Glück noch finden –
Lachen läuft wohl kreuz und quer.

Träume flimmern – fremde Laute
fliegen durch den Sommertag –
dazwischen auch wohl altvertraute
Töne – wie ein Glockenschlag.

Für Stunden ist die Zeit verschwunden –
zeitlang ist man wieder Kind,
Jugendträume losgebunden –
wiegen sich im Sommerwind.

Tiere wie aus Märchenbüchern –
ziehen rund in der Manege,
fahrend’ Volk in wehend Tüchern –
tanzt mit Raubvieh im Gehege.

Der letzte Beifall ist verweht –
der Hut geht durch der Klatscher Rund,
das Baashaupt in der Mitte steht –
tut auch schon den Abschied kund.

So famos wie sie gekommen –
ebenso leise gehen sie,
sie haben keinem was genommen –
bloß Freud’ für alle brachten sie.

© ee

clown-1332782_640

2 Gedanken zu “Der Zirkus ist da .

  1. Lang´ ist es her, Christin!
    Leider ist diese herrliche Art der Kunst auf dem Rückzug – nicht zuletzt wegen der Proteste von Tierschützern. Ich habe immer gern die Darbietungen der Zirkuswelt im Fernsehen verfolgt. Selbst war ich noch nie in einem Zirkus.

    G. l. G. Jochen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.