Horch, in der Luft…

Foto bei Gertrud Everding

Kraniche
Horch, in der Luft
dies Rauschen und Singen,
dies Rufen und Klingen!
Vielhundertfach naht sich
in schimmerndem Reigen
ein Kranichzug.

Spiegeln die Schwingen
im Silber der Wellen,
raschelnd und wispernd
raunt das Schilf.
Fluss hörst du? Sie kommen!
Hoch aus den Lüften
grüßt zu uns nieder
ihr klingender Schrei.

Hör noch lange ihr Rufen,
und Sehnsucht ergreift mich,
ich weiß nicht warum.
Auf der Koppel die Weiden
dort, mit knospenden Zweigen,
lauschen noch lange und winken
dem Kranichzug.©Gertrud E
.

Gertrud Everding
März 91 / Altmark

Das besondere Gedicht.