Flucht

FLUCHT

grau der weg, in unnennbare weiten –

zum horizont dehnt sich der menschenstrom –

wohin gehen wir? – nach haus?

was ist das? nach haus – hast du ein zuhaus?

von weither ein ton – hoch und schwingend –

erfüllt er die luft – wie mövenschrei –

wie frühlingswind – wie kinderweinen.

jemand fragt  – wo ist das  — zuhaus?

heimat  – heimat. –

Gertrud Everding
©Gertrud E.

1939 – 1945 – 2022 -?


Ein Gedanke zu “Flucht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.