Halt ihn fest.

Schau aus dem Fenster …
ein Stern fällt hernieder,
er sucht sich ein Ziel –
es ist Deine Hand.

Ergreif’ und halt ihn …
dann kommt all‘ das wieder,
was vermeintlich im Leben
nach nirgends entschwand.

Halt ihn ganz fest
und lass’ ihn nie wieder
hinaus in die kalte
und unendlich’ Welt –

dann zaubert er Wärme
ins einsame Nest.

Er holt den Himmel Dir nieder
wie vom Schöpfer bestellt …

ee ©


ewaldeden