Unterwegs im Frühling …

ER:

Wir zwei, wir werden uns
auf Reisen begeben
wir werden die Welt uns erschließen
werden kosten von den kostbarsten Reben
uns werden überall Blumen sprießen

werden auf Capri


die Sonne des Südens trinken
in Australien lächelnd den Känguruhs winken
am Nordkap die ewigen Tage erleben

in Sibirien

durch die endlosen Weiten streben
in der Provence
in der Schönheit des Landes uns tummeln

am Nordpol


den Eisbären im Bärenfell fummeln
in Florida die Delphine küssen
in Indien vor den Tigern davonlaufen müssen

in Ägypten möcht’ ich Dich
bauchtanzen seh’n
in Kanada
mit den Holzfällern holzfällen geh’n

in Peking werden chinesisch wir essen


mit Stäbchen
den Enten zu Leibe rücken
am Kilimandscharo die Welt vergessen

im Wald von Borneo
die Affen entzücken
in Amsterdam mit den Kindern
auf den Strassen hinkeln

um in Düsseldorf
nachts in den Rhein dann zu pinkeln

© ee

Ewald Eden

1.März 2019

Sie:

Mit Dir ist mir
kein Turm zu hoch, kein Meer zu tief,
kein Berg zu steil, kein Baum zu schief,
Kein Tiger zu groß, kein Löwe zu wild,
Es eint sich alles zum fertigen Bild.

Alles, ja alles werden wir wagen,
in künftigen herrlichen, wilden Tagen.
Nur dunkle Wolken, die seh‘ ich nicht,
weil endlich wieder die Sonne durchbricht.

Gertrud Everding
©Gertrud E.

GE 1.März 2019

Ein Gedanke zu “Unterwegs im Frühling …

  1. Dazu sollte man wissen, dass Ewald Eden und Gertrud Everding ihre Kontakte seit Jahren ausschließlich per Telefon und per Mail pflegen. Zwischen Hamburg und Wilhelmshaven wurden auf diese Weise manche fröhlichen Verse

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.