Auf dem Fluss

Auf dem Fluss

Die Schwänin spricht zu ihrem Schwan:
„Das Wasser glitzert wunderbar.
Im Schilf schläft unsre Kinderschar,
uns stört kein Fuchs, kein Kahn.

Wir machen eine kleine Tour,
den Fluss entlang im Sonnenschein!
Ich schwimm so gern mit dir allein.
Ach Liebling, sei doch nicht so stur!“

„Das geht nicht“, zischt empört der Schwan.
„Du pflichtvergess‘ne Mutter du!
Der Fuchs kommt sicher dann im Nu!
Nein – so was fang ich gar nicht an.“

Im Schilf ruft laut ein Schwanenkind.
Schnell rudert Mutter zu ihm hin,
hat nur ihr Kleines noch im Sinn –
und wiegt es leicht im Sommerwind.

Gertrud Everding
©Gertrud E.