Der 25. Dezember …

Der 25. Dezember …

Weihnachtsmorgen – ungewohnte Stille
als wenn die Welt geendet hat
als wenn des Heiligabends Fülle
der Menschen Hast ein Ende tat

Frostig kalte Lüfte wehen
geschwängert von des Nebels Dunst
kahle Bäume sind zu sehen
reifverziert durch Schöpfers Kunst

Ein singend Ton in sanften Wellen
vom Kirchturm auf die Häuser fällt
der liebe Gott er lässt bestellen
ist Weihnacht heut auf dieser Welt

© ee

Bild von StockSnap auf Pixabay thanks

Chr.v.M.

Lebensfenster.

Hinter dem Klinikweiß
strahlen die Augen der Kranken vor Freude.
Das Glück ist beschäftigt in der Weihnachtszeit.

© Chr.v.M.

Gefühlschaos

Gefühlschaos

zarte bande wie eingehäckelte maschen
geknüpfte gefühle im verträumten blick
ein blinzeln ein lächeln
kribbelndes gespürt

vom kleinen zeh bis in die haarspitzen
dazwischen bauchkneifen
und aus dem erstaunten mund
farbiges schmetterlingsfliegen

auch weiche knie süßes verstandeskippen
durcheinander gerührte glückshormone
wie fliegen und glücklich schweben abheben
verliebt sein und auf den wolken

unserer gemeinsamen träume reiten.

© Chr.v.M.

Caos emotivo

Bande di maglia delicati come uncinetto
sensazione annodata nello sguardo sognante
un sorriso una strizzatina d’occhio
feltro formicolio

dal mignolo del piede fino alla punta dei capelli
tra pizzicotti addominali
e la bocca stupita
farfalle colorate

anche le ginocchia, la mente dolce ribaltamento
attraverso ogni endorfine altri,
come volare e fluttuare felicemente decollo,
essere in amore e nelle nuvole

il nostro viaggio sogno comune.

© Chr.v.M.