Dankeschön.

Photo by Tima Miroshnichenko on Pexels.com

was schreibst du nur
für schöne sachen

die meine welt gleich bunter machen
gemeinsam über vieles lachen

so viele lieder sind es nun
und staunend dies zusammen tun

nun siehst du über deine brille
in deinem lächeln find ich stille

man sieht was worte hier bedeuten
ein lachen allen anderen leuten

hab dank für diese schönen zeilen
hier werde ich noch länger weilen

und einen schönen tag wünsch ich
die buchstaben
gesetzt

für dich.

© Chr.v.M.

Ewig.

EWIG

Wenn es regnet
falle ich immer
von der Wolke auf den Boden
auf Lippen die ich liebe.

Wenn die Sonne scheint
flatter ich mit den Schmetterlingen
und setze mich auf deine Schulter
die mich trägt .

Wenn es schneit
verkrieche ich mich
wie die Schnecke auf dem Blatt
in mein Häuschen

und warte auf dich..

© Chr.v.M.

Eben noch …

Eben noch

den Frühling gespürt, buntgeträumt
durch Blütenschäumen aufgewirbelt
über erwachte Weinberge geweht
dann das Grün wachsen hören
hinter den Sandsteinmauern
kriecht das Efeu vom letzten Jahr
den Monaten hinterher
dämpft die Geräusche der Schmalspurtraktoren
grünblau der Himmel schweißdurchzogen
mit hochgekrempelten Ärmeln und schmalen Lippen
den letzten Rest Arbeit noch versprüht
in giftgelb unter den Rebstöcken
bebt das Ungeziefer bis zum Abendtod
eben noch
und nun Sommerheiß
platzt protzig das Reife.

© Chr.v.M.

Ewig DU.

Ewig DU
endlos such ich dich
ohne rast,
erreichbar fast,

ich suche,
niemals wird es enden
zurück bleib ich
mit leeren händen.

ein suchen endlos überall,
ein großes sehnen jedesmal,
in dichten wolken über mir
nach einem kleinen wink von dir…

© Chr.v.M.