Kategorie: Tages-Worte

Jetzt.

. Jetzt bunte Masken tragen dem Winterkalt ein Schnippchen schlagen bald sprießt auf Erdenskragen ein fröhlich neues blühn. Das Trommeln und Pfeifen wird Herrn Winter vertreiben im Faschingstrubel werd ich dir das Frühlingband suchen. © Chr.v.M. Werbeanzeigen

Schneelos…

. Schneelos… Schneelos taumeln Wintertage in Kinderaugen stand die Frage wann endlich ist es denn so weit Schlitten fahren,Schneemann bauen dem Weihnachtsmann die Rute klauen der Popo tut sonst Kindern weh das Weihnachtsfest- blieb ohne Schnee Jetzt fliegen wieder Tannenbäume aus allen Fenstern allen…

Im endenden Licht des Jahres.

. Im endenden Licht des Jahres w enn dem blassen mond flocken wirbeln samtweich um sein einsames gesicht und ein schneesternchenblühen hinter den dunklen tannenkronen die welt erhellt bis die letzten tage des jahres tanzen dann nur als abschied für zugvögel denn sie haben…

Im Alter.

Im Alter. Wenn du mit schweren langsamen schritte zu mir kommst dein rücken tief gebeugt und angelehnt dann an den meinen wenn deine faltigweichen hände meine eingegefallenen wangen streicheln deine junggebliebenen graublauen augen lächelnd auf mir ruhen wenn dein kopf in meinem schoß liegt…

dein Foto…

. dein Foto d ie welt um mich ist so flach wie auf deinem foto der stummen ferne… die kirchturmspitze sie lächelt wie hier die wenigen häuser sind fast alle leer… die einsamkeit steht auf hoppelstrassen vor verlassenen häusern der verfall ist unsichtbar an…

Im Licht des schwindenden Jahres

      Im Licht des schwindenden Jahres. Vor dem Frost war das Grün ausgezehrt. Zwischen den letzten Novembertagen ein Vergilben unter buntverwaschenen Blättern. Windgepeitscht die leergefegten Äste bis das Rau nach dem Dezember griff. Mit eisigen Fingern herzstürmisch zur Begrüßung der beginnenden Weihnachtszeit….

NOVEMBER atem

NOVEMBER atem S chwer zittert Nebeldicht Novemberatem Baumfinger greifen blattlos durch das Grau. Schattenrisse silberweiß Astverzaubert eingehängt bebend auf Berührungssuche. Tränendicht funkeln Eisperlen im Spinnennetz es glitzert mir ihr Wintertraum. Laub raschelt dem Igel feuchtkalt sorgsam seine Nahrungssuche. Gold war Herbstabschied im Lichtraum der…