Lichtgesang.

 

Lichtgesang.

Mein Auge
ist nur dazu da,
das es dich spiegelt.

Mein Mund,
damit er deinen Mund
Versiegelt.

Die Hand,
damit sie deine Hand
fest halte.

Mein Sinn,
damit er deinen Sinn
Entfalte

DU bist die Sonne
bist mein Licht
wie lieb ich dich

wir haben uns gefunden
im Herzen tragen wir die Wonne
Alleinsein ist verschwunden.

© Chr.v.M.

Am Morgen wird mein träumen Gestern.

am Morgen

Am Morgen wird mein träumen Gestern.

Der Morgen blau auf weiten Schwingen
der Vögel Lieder zaghaft klingen
es reifen Träume noch auf Tau.

Es winkt ein Sehnen ins Erwachen
und durch die Stille dringt
ein Hauch von Morgenlachen.

Es zeichnet dir ein Streicheln
auf die Wange und lange tanzt
dein Seelenglanz um mir den Tag

zu fangen.

© Chr.v.M.

Gefühlscaos.

Gefühlscaos.

zarte bande
wie eingehäkelte maschen
eingeknüpfte gefühle
verträumte blicke
ein blinzeln – ein lächeln

kribbelndes gespürt
vom kleinen zeh bis in die haarspitzen
dazwischen bauchkneifen
und aus dem erstaunten mund
farbiges schmetterlingsfliegen

auch weiche knie
süßes verstandskippen
durcheinander gerührte glückhormone
wie fliegen und glücklich schweben
abheben

verliebt
sein
und auf den wolken
unserer gemeinsamen träume
reiten.

© Chr.v.M.

Genug gekümmert …

Genug gekümmert …

Und wieder einmal – so ist es bei dir
hast du vor Sorge um and’re vergessen
die Türen deiner Seele beizeiten zu schließen

und wieder einmal ist niemand bereit
bereit zu erkennen, bereit zu ermessen
wann es bei dir beginnt tröpfelnd zu fließen

wann randvoll dein Kelch für Bedrückung und Leid
wenn dein Fühlen einen Ruheplatz sucht
und lautlos nach ehrlicher Hilfe schreit,

dann ist niemand mehr in deiner Nähe
dann sind plötzlich alle
irgendwo ausgebucht

oder haben Watte in den Ohren
und Scheuklappen auf den Augen
und haben das Interesse an dir völlig verloren.

© ee 2005