zur fünften Jahreszeit…

zur fünften Jahreszeit…

Es war die fünfte Jahreszeit
wir Narren hielten uns bereit
um lustig durch die Stadt zu jagen
und Masken dann zur Schau zu tragen.

Im Hexentanz der Fröhlichkeit
begrüßten wir die Frühlingszeit
es wurd` nach altem Brauch und Sitte,
Jeder genommen auf die Schippe.

In Büttenreden Worte schwingen
wir durften tanzen, lachen, singen
Karbatschen knallten, an Rätschen drehen
dem Winter dann eine Nase drehen.

Das Jahr wurd` fröhlich angenommen
wie schnell ist alles doch verronnen.
Am End der Fasnacht man glaubt es kaum
da löste sich alles auf in Schaum.

© Chr.v.M.

Bild von Susanne Jutzeler, suju-foto auf Pixabay

blickgeplenkeltes:

.

blickgeplenkeltes:

traumschön blühende mondscheingärten
eisblumenpflücken auf milchstrassen
schlitternde faschingsmasken
krallen sonnenstrahlen

verzweigte februarknickwege schwinden
im schnupfenden frühlingserwachen
lieber leierkastenmann
und nächstes jahr

fang noch mal
von vorne an.

© Chr.v.M.