Schlagwort: Heimat

das THW – Lied

das THW – Lied D as „Technische Hilfswerk“ ist überall da wo Menschen in Not sind das ist doch wohl klar wir suchen und finden wir helfen spontan wir sichern und binden stets voller Elan Wir fragen nicht lange wie konnt’ es geschehen wir…

Der Regen . . .

. Der Regen . D er Regen rinnt – er trübt die Scheiben, er trommelt monoton auf’s Dach – er läßt die dorren Äste treiben, er legt die trock’nen Gräser flach. Der Himmel spiegelt sich in Pfützen die sich über’s Land hinzieh’n – das…

Auf den ersten Blick …

Auf den ersten Blick … D as Rind mit seinem glubschen Blick und der sammetweichen Schnute es kommt mir nah’, weicht nicht zurück, will mich berühren, dieses Gute. Es ist des Lebens Leben pur – kein Falsch im Blick und auch im Kopfe, das…

eine Welt…

. eine Welt… Eine Welt voll bunter Früchte, eine Welt voll Träumerei – diese Welt weckt bunte Süchte, wo und was es immer sei. In Feld und Garten gut gediehen, von liebevolle Händ‘ gepflegt – und doch das alles nur geliehen,, von dem der…

du meine Stadt.

. Du meine Stadt. D u grüne Stadt am Meer, du Stadt der sanden Strände – wie schmerzt es mich so sehr, seh’ ich die grauen Wände. Es drückt die Industriekulisse, die Abluft macht das Atmen schwer – was ich hier suche und vermisse…

Mohnblumen winken

. . W ie es Rot winkt in den Hängen leuchtend voll Demut den Wanderern und zur Rast nickt mit einem purpurnen Gruß. © Chr.v.M. Wanderungen Bild von adamtepl auf Pixabay thanks

Inselmorgen.

. Inselmorgen. S and perlt unter deinen Füßen rinnt geschwind den Hang hinab der Leuchtturm läßt von ferne grüßen ein Reitersmann in flottem Trab Der Morgen ist erst eine Stunde entfernt von kühler langer Nacht die Sonne schaut schon in die Runde ein strahlend…