Kinderfragen.

Kinderfragen.

Wo ist der Wind wenn er nicht weht,
wo ist der Wolken ihr Zuhause –
wo ist das Rad das die Erde dreht,
wo ist des Regenmachers Klause?

Wer schiebt die Sonne über den Himmel,
wer rollt den Mond durch dunkle Nacht –
wer malt die Flecken auf den Schimmel,
wer macht das Donner furchtbar kracht?

Warum ist Luft so dünn wie Seide,
warum ist Wasser immer naß –
warum trauert Trauerweide,
warum ist Leben nicht bloß Spaß?

Wie kommt es das wir Menschen werden,
wie spricht man wohl im Himmelreich –
wie wichtig ist der Krieg auf Erden,
wie arm macht er oder wie reich?

Wofür baut der Mensch sich Waffen,
weshalb schießt man andere tot –
warum kann man nicht Frieden schaffen,
dann wäre alles doch im Lot!

© ee

Die Reise ins Zuckerhutland.

.

Die Reise ins Zuckerhutland.

.

.

Ein Wort vorweg …

 

Laßt euch entführen. Fahrt einfach mit ins Zuckerhutland. Wundert und freut euch mit den vielen märchenhaften Bewohnern über das Leben in einer anderen Welt.

Klettert schnell rein in den wunderlichen Zug. Die Fensterscheiben sind geputzt, und die Plätze schon angewärmt. Vielleicht entdeckt ihr auf der Reise irgendwo eigene Wünsche wieder, oder ihr findet sogar ganz neue Träume – vielleicht möchtet ihr am Ende der Reise sogar im Zuckerhutland bleiben.

 

In den Reiseberichten aus dem Zuckerhutland malt der Schreiber den Hörern und Lesern seiner Geschichten das Gegenbild ihrer wirklichen Welt. Richtig kunterbunt und kopfständisch geht es oftmals zu, doch selbst dann wird niemand die Reise abbrechen, und das Geld für die Fahrkarte zurückverlangen. Wenn ihn manchmal auch nur die einfache Befürchtung daran hindert, dass er im nächsten Reisabschnitt etwas verpassen könnte. In diesen Erzählungen wird jedem die Gelegenheit geboten, seine eigenen Illusionen zu erleben, auch wenn er dabei selber auf dem Kopf stehen müßte.

Ein Taschenbuch mit ausdrucksstarken , kindgerechten Illustrationen von Kensise Anders und Gabriele Lange, geschrieben von Herrn Ewald Eden  für große und kleine Leser

bestellbar über Amazon    https://www.amazon.de

Die Reise ins Zuckerhutland

(Carolin, Leonie und Laura reisen

ins Zuckerhutland)

  • ISBN-10: 1492219770
  • ISBN-13: 978-1492219774

zum Preis von 9,96 Euro

Ein Glücksgeschenk…

.

Ein Glücksgeschenk…

K inderaugen sprechen Bände
man muß sie nur verstehen können

Kinderaugen haben Hände
sie können gut und böse trennen

Kinderaugen sind das Leben
unendlich tief und rein der Quell

Kinderaugen wollen geben
greif zu – denn sie sind furchtlos schnell

Kinderaugen sagen Wahrheit
denn nichts trübt ihren klaren Blick

bewahre ihnen diese Klarheit
denn dann bewahrst du Kinderglück

das dir dereinst in spätem Alter
schenkt was du längst verloren hast

es schwebt um dich als bunter Falter
erleichtert dir die Lebenslast

© ee

Foto auf https://pixabay.com/

Kinder …

.

Kinder …

Kinder sind die Welt von morgen –
lernt sie schon mal richtig an,
bei Kindern kann man Zukunft borgen –
das tut so mancher reiche Mann.

In Kinderaugen ist viel Platz –
für Tränen und für Nichtverstehen,
Kinderseelen sind ein Schatz –
sind seit jeher Gottes Lehen.

Kinder können Hungers sterben –
Kinder sind so stark wie nie,
Verdiener oft mit Kindern werben –
total verdreht – ich weiß nicht wie.

Kinder brauchen Mutters Liebe –
trennt sie nicht – laßt sie vereint,
Menschheit bekommt ständig Hiebe –
mit jeder Träne – die Kind weint.

Kinder brauchen Hauses Dächer –
laßt sie nicht im Regen stehn,
benutzt die Herzen stets als Fächer –
und ihr werdet Blumen sehn.

© ee

.

Foto https://pixabay.com/