Schlagwort: Leben

der Unfall

Ein Unfall nahm ihm Frau und Kind die Trauer alles andere man fragt sich wo die Freunde sind wer trägt nun wes Gewande Die Trauerreden waren kurz das Beileid hielt die Kürze verweht so schnell wie ‘n warmer Furz nur der hat viel mehr…

Du auch . . . ?

Du auch . . . ? D as Feuer tief in meinem Herzen, das Brennen wie ein Sonnenbrand, diese verrückten Liebesschmerzen empfinde ich als Treuepfand. Als Sicherheit die mich verbindet, mit dem was uns geschehen, hat auch die Zeit die Zeit erblindet – wir…

Du einzige Liebe . . .

Du einzige Liebe . . . W as heißt schon Vernunft wenn es um die Liebe geht – was heißt schon Zukunft wenn der Atem Gottes weht Was heißt schon Schicklichkeit und denkt doch an die Leute – was heißt schon ihr seid doch…

Der Höllenritt . . .

Der Höllenritt . . . D er Sturm heult mit Windstärke zehn er peitscht die tobenden Wellen die Hand nicht vor Augen zu sehn Gott Neptun tobt mit seinen Gesellen Sie reiten auf schäumenden Wogen stürzen aufs Schiff sich herab wer Angst fühlt –…

Frohgemut.

Frohgemut. D es Lebens Tiefen kann nur meistern wer immer auf das Schöne baut die Zeiten auch schon mal koppeistern wohl dem der dann auf Gott vertraut laß Stürme nur vorüber ziehen und sei gewiß – es geht vorbei wie Schattenbilder stetig fliehen wird…

Zeitlos

u nendlich gedehnt die stunden zeigerlos die uhr und taktverstummt die sorge um dich krallt sich zeitlos in mir. © Chr.v.M.

Das Leben ist. .

Das Leben ist. . D as Leben ist kein Pappenstiel, kein Ponyhof, kein Schlotzer, kein Traumgebinde, Zuckerschlecken, kein Wunschkonzert, kein Honigpferd, wir sind hier nicht bei : Wünsch dir was und trotzdem macht das Leben Spass. Drum such dir DAS was dich beglückt, und…