Schlagwort: leise Worte

Denken an dich

Denken an dich . . . B ist du auch noch so weit ich fühle deine Seele bist du auch unerreichbar fern ich spüre dich und hab’ dich gern jede Stunde meiner Tage jede Minute in der Nacht ist’s für mich gar keine Frage…

Dankbar.

Dankbar. D as Blau aus dem Himmel gewaschen, der Wiese das Grün geraubt, die Bäume von Blättern verlassen, September, durch Arbeit verstaubt. Dem Oktober mein Lächeln geschenkt, es senkt sich bald wieder ein Jahr, denke nach: war`s nicht wunderbar ? Wie das Blau in…

bleibst DU nun ?

m it der leichtigkeit des windes kräuselt sich das blau der wälder mit dem spieltrieb eines kindes schiebt er kräftig grün auf felder taumeln schatten unter bäumen taut das harz in allen stämmen windfinger die äste kämmen wolken stumm am himmel schäumen gelb das…

Buchstabenliebe

Buchstabenliebe s ie leuchten noch wie goldene Sterne mein : DU dein : Wir über dir und mir. © Chr.v.M. https://christinvonmargenburg.blog/tagtaglich-neues/

different worlds.

W enn dein Schatten sich auf meinen legt bunte Bilder sich formen vor unseren Augen dann wirft das Licht der sinkenden Sonne die erste Sternmelodie auf unsere Lippen. Wenn an der Sichel des Mondes ein Brief hängt mit deinen Worten, klingt das Echo der…

seelenleere.

w ie ein hungriger wolf hängt trocken die einsamkeit zwischen den zähnen der vernunft als nacktes gehäut im kondenzglas lösch das licht der müdigkeit hinter der nacht wirbelt der erfolg in den tag vor die leere zweisamkeit. © Chr.v.M. https://christinvonmargenburg.blog/tages-splitter/shorty-att-ga/

Stille Liebe UNSERE.

Stille Liebe UNSERE. Schließe das letzte Fenster leise lasse die Stille einziehen. Gemeinsamkeit braucht keine Worte. Öffne sacht die Herzenstür Liebe braucht keine Fragen Liebe kennt die Antwort Sie liegt immer im WIR. © Chr.v.M.