Schlagwort: lernen

Wanderer…

. W anderer, es gibt nicht Weg noch Stock noch Stein – es gibt nur Sein. Wanderer, es gibt nicht Erde, es gibt nur Steg der Ziel dann werde. Geh’ nur hinüber – find’ das Leben, das dir vom Schöpfer ward gegeben. Tritt nur…

Stolperstein…

. Stolperstein  … E s trubelt stets der Welt Getrubel tönt agressiv wie Sturm’s Gebraus aus Kehlen ertönt falsch Gejubel für empfindsam Ohr nur ein Gesaus. Bejubelt wird vieles was man selber versaut, und eigengelobet so manch krummes Handeln – anstatt man den Mist…

Hoffnung ist alles…

. Hoffnung ist alles . . . D ichte Wolken, dunkle Tage alles das gibt es im Leben doch ist noch so groß die Plage es wird auch noch was and’res geben schau nach vorn schau durch die Wolken dahinter scheint ganz hell die…

Das Dasein…

. Das Dasein… D as Dasein ist ein Stiegenhaus mit wechselnd breiten Tritten schreit’ nur fürbaß und munter aus mit aufgeweckten Schritten schau immerzu wohin du läufst stapf niemals so ins Leere weil du sonst einfach so ersäufst in Weltens Lebensmeere kein Rettungsring kein…

und weiter ?

. und weiter ? J eder Atemzug brennt Löcher in die Seele und ins Herz wohin ich schau seh ich nur Köcher mit vergiftet Pfeilen deren Spitzen purer Schmerz die Luft ist schwer mit Hass geladen kein Platz mehr für des Lebens Freude er…

Verpflichtung …

. Verpflichtung … Schenk alten Menschen etwas Zeit – am Tag ein paar Minuten – du minderst damit sehr viel Leid, lenkst vieles hin zum Guten. Und wenn’s dann noch die Eltern sind merkst du am Dankgebaren, du bleibst ein Leben lang ihr Kind…

Des Moores Heilkraft …

. Des Moores Heilkraft … Anfangs der 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts befanden sich bei uns im Hause stets einige gut gefüllte 5 Liter Blechgebinde mit der Aufschrift: „Reichenhaller Moor“. Irgendeine von meiner Mutters Nachkriegs-Handelsbeziehungen hatte ihr diese Gabe der Natur zugespielt. Bis kurz…