Urtica.

Brennnessel standhaft,
unverdrossen und sicher.
Nächstes Jahr wieder.

© Chr.v.M.

Mondscheingärten

Mondscheingärten

plätschernde mondscheingärten

über sternenbestickter nacht
hängt aufgebläht der mandarinenmond
überreif zwischen lächelnden himmelsfalten.

im dunst der dunkelheit ein schweben
flüsternde stimmen luftleicht
getragen über tanzenden kanalwellen.

ein celloton dort im vibrieren
geballt in rosa schaumkronen
ertastet zwischen gefiltertem laternenlicht.

hier ist es uns
wie engelsingen
körperloser stimmen

dein zeh wippt nackt
den takt.

© Chr.v.M.

der Birnbaum.

Freund Baum

d eine pelzig moosgrünen arme
verzweigtes filligranes fingergeäst
ewig den frühling greifend

zartgrün dein aufwärtsstreben
mit geäderten blättern
vom wind entblößtes darbieten

du baum efeu umwachsen
deine rotbraune rinde
dein stamm reicht bis in den himmel

ich atme dich im umarmen
mit der himmlischen bläue des horizontes

und mit meinen zwei armen.© Chr.v.M.