im warten.

Rot und prall gefüllt.
Einsam die erste Rose.
Der Wind weicht ihr aus.

© Chr.v.M.

to marvel.

to marvel.

Man geht sehr leise
Über Kopfsteinpflasterwege.
Man atmet tief das Grün
Unter den hohen Kiefernstämmen.

Man fängt die Leuchtzeichen auf Grasspitzen
die dankbar sich verneigen.
Man lehnt erstaunt
an alten Mauersteinen.

Man fühlt den Wind wie er vermischt
Vergangenheit und nahe Zukunft.
Man steht dazwischen staunend
im Jetzt und hoffnungsfroh.

© Chr.v.M.

Löwenzahn

Löwenzahn

Goldene Sonnen,
aufgereihtes schönstrahlen
auf graugepuderten Steinwegen.
Durchbruch auf sattgrünen Wiesen
und versteckten Weiden.
Selbst durch kühlblaues Metallgitter
sich rekelnd und streckend
mit zart zerzauster Perücke
oder leuchtenden Köpfchen
fernwehvolles nicken

und auf den Flug wartend.

Himmel und Hölle spielen

oder Engel machmal auch Teufelchen.

© Chr.v.M.

foto dank https://pixabay.com/de/

im Zauberlicht.

Im Zauberlicht der blauen Bäume
entstehen Tag um Tag mir Träume.
Im Stundenlauf mir Himmelblau.

Dazwischen schwebten zarte Wolken,
Die Trübsal , Ärger mir weg rollten
Durch Tagesstille, klug und schlau.

Unter dem Taggold sehnlich tanken,
die Seele öffnen ohne Schranken
und Wunder blicken, liebevoll.

© Chr.v.M.

Fotos auf https://pixabay.com/de/ thanks