Cancer WARRIOR

egal wie Du über krebs sprichst.
hauptsache DU tust es.

Zeitsprünge.

„manchmal“ sagte sie „wundere ich mich das es mir erst jetzt auffällt „
sie hatte mitten in ihrem gedankengang angefangen zu sprechen , heute ist alles anders „

dann schob sie ihren rock etwas nach unten, legte sich das schönste lächeln in ihr lebenserfahrene gesicht und sah mich an.

“ alles „

die schnelle der fliehenden tage zwischen den geburtsjahren die rasende zeit dazwischen.
oder zuhause, der liegengebliebene unbeachtete dreck auf herd, an den schränken und türen den ich erst jetzt wirklich sehe. So bin ich zu einem kleinen reinigungswirbel geworden den ich manchmal nicht wirklich begreife.

sie erhob sich aus dem ruhesessel. „ich verstehe vieles nicht mehr. auch das hier nicht “ und sie sieht auf den infusionsständer
“ das auch nicht.“
der schatten an der wand verschwand.“

sie sind eingeschlafen, ihr tropf läuft noch 15 Minuten möchten sie noch einen tee ? “ der mundschutzstoff bewegt sich nicht mehr.
die schritte der schwester entfernen sich. “ 15 minuten “ denke ich

„können lang sein “

an der deckenlampe hängt ein spinnenfaden, ob ich es melden soll ?
aber nein
hier gibt es bestimmt einen reinigungsdienst…© Chr.v.M.

Kurvenkratzer – InfluEncer

sie hatte dieses lächeln eines beginnenden frühlingstages auf dem gesicht als sie den raum der stille betrat die nur durch die grellen
fiebstöne der tropfgeräte unterbrochen wurden


auffallenden stolz, mutig , geballt ansteckend fröhlich,
dann riess sie sich mit einem schwung und glänzenden augen die chemomütze vom kopf
schaut mal lachte sie lupfte ihre künstliche perücke und zeigte uns allen stolz ihre ersten millimeterkurzen haare * sie kommen wieder! *


nun hatte niemand mehr von uns chemopritschenbesuchern die mützen auf
es lachten alle und wie aus einem mund ertönte es ganz laut

WIR sind KRIEGERINNEN ….


ja denke ich


ja

KREBS – Kurvenkratzer © Chr.v.M.

a ll Warriors have Scars.

Sie hatte dieses lächeln als sie sich auf die entspannungs- chemo- liege setzte

dicht neben mir.

Ihre wallenden rotbraunen haarlocken wurden nach vorne geschoben und nur ein kleiner spalt lies ihre rosarot nackte kopfhaut schimmern

als sie sich die wärmende winterkappe abstreifte.

kunsthaar “ flüsterte sie mir zu und lächelte wieder.vorgestern im haarstudio geholtdie auswahl war beeindruckend – die beratung fachmännisch – und alles so super günstig.“

“ drei stunden dort, dann glücklich nach hause zu meinem lieben ehemann um ihm die erworbene haarpracht stolz zu präsentieren.

er sah sich einen spielfilm an , blickte kurz auf und sah mich mit staunendem gesicht überrascht an und meinte dann

“ wirklich chic deine neue brille ………© Chr.v.M.

TIEFPUNKTE