der Wichtel Klaus.

Sein Name KLAUS 


Der erste Besuch, er war schon da
die Katze brachte ihm das K

im Rüssel hielt der Elefant
das L – legt es dem Wichtel in die Hand.


Der Hase hoppelte hinter drein
brachte das A und fand es fein.


Am Wichtelhaus bellt laut der Hund
mein U Herr Wichtel ist ganz bunt !

Auch Amsel , Star sind eingeladen
willst du nicht unser S noch haben ?

Die Ente watschelt auch herein
der Name Klaus der wär doch fein.


Nun hat Klein Wichtel einen Namen
die Maus schleppt einen Bilderrahmen

und hinter Glas fein säuberlich
steht dort  :

HERR

 * KLAUS *

der fröhliche Wicht. © Chr.v.M.  

  

ein Wichtelmorgen

Es lebt ein kleiner Wichtel
in einem Tulpenhaus

Frühmorgens wenn er wach ist,
sieht er zum Fenster raus.

Da sitzt dann schon sein Nachbar,
ein frecher Spatzenmann,

er trägt in seinem Schnabel,
die Nachrichten heran.

Die Fenster haben Flügel
die öffnet er nun Beide

Frau Pferd steht dort schon lange,
mampft munter auf der Weide

und auch der Frosch
hockt dort im Gras

des Wichtels Tag
beginnt mit Spass

Da krappelt
an dem Stiel hinauf

und grüßt zum Morgen
die graue Maus.

Sie bringt frische Brötchen,
Kaffee und Käse

die Mäuschendame
heißt Anneliese.

Noch während der Wichtel
die Zeitung liest

macht sie ihm den Haushalt
pfeift fröhlich sein Lied.

♥ ein Wichtelmittag ♥

Zu Mittag scheint
die Sonne,
der Wichtel voller Wonne

schläft sich
im Garten aus,
direkt vor seinem Haus.

Gemütlich in der Sonne liegen
und sehen
wie die Bienen fliegen.

Zu einem Gläschen Wein läd ein,
des Nachbars Schwein,
er fand es fein.

♥ ein Wichtelabend ♥

zum Abend dann
war Wichtel müde
es störte nur die freche Fliege

doch beide schliefen
recht schnell ein
das Sandmännchen fand das fein.
© Chr.v.M.  

  

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: